Bückeburg, 17.06.2020, von Ole Große Loheide

Frauen im THW

Aus der Regionalstelle Hannover stammt die Idee zu einem Frauenprojekt 2020. Wir danken Ole-Große Loheide für die Umsetzung und Betreuung der Kampagne...."Wir möchten euch besondere Helferinnen in unserem Regionalbreich vorstellen", so sein Zitat.

Angefangen wird mit unserer Helferin Inga Müller.

Inga studiert zurzeit Maschinenbau zum Master of Science und ist ehrenamtlich im Ortsverband als Truppführerin der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (WP) tätig.


Mit 13 Jahren ist sie in der Schule durch einen Klassenkameraden auf die THW Jugend aufmerksam gemacht worden. Nach dem spannenden Einblick in den Jugenddienst des Ortsverbandes ist sie als Junghelferin der THW Jugend beigetreten.

Später, im Alter von 16 Jahren absolvierte sie dann die Grundausbildung im Ortsverband, um in den aktiven Dienst überzugehen. Nach der Grundausbildung ging es dann in die Bergungsgruppe (diese hieß damals noch Bergungsgruppe 1). In dieser Zeit absolvierte sie die Lehrgänge „Grundlagen Führung“ und den „Führungsteil Bergung“, um eine Führungsrolle im Technischem Zug zu übernehmen.

Nach dem 2019 umgesetzten Rahmenkonzept des Technischen Hilfswerk wandelte sich der Ortsverband: Statt einer Fachgruppe Infrastruktur gibt es nun eine Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen in Bückeburg. In dieser ist Inga nun Truppführerin: „Für den Ortsverband ist die Gruppe neu – das bedeutet, dass die Helfer wenig Vorwissen haben. Die Gruppe, die Ausbildung – alles muss neu aufgestellt und erarbeitet werden.

Dazu üben wir auch mit Fachgruppen aus anderen Ortsverbänden, um voneinander lernen zu können.“ Aber was ist für sie an ihrer Tätigkeit als Ehrenamtliche im THW als Truppführerin besonders?

„Ich finde es schön, dass ich die Dienste selbst gestalten kann. Außerdem plane ich mehr: Wie erledige ich mit meiner Gruppe, die uns gestellten Aufgaben? Es ist überlegtes Handeln und Planung erforderlich. Die Helfer/innen führen diese dann nach meiner Weisung aus.“ 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP