Bückeburg, 20.09.2019, von M. Waltemathe

Mehr als sieben Zwerge...

...nämlich 23 turbulente Löschzwerge der Kinderfeuerwehr Porta Westfalica erforschten am Freitag unsere Liegenschaft.

Gruppenfoto mit den Löschzwergen und THW Helfern

Die Löschzwerge zu Besuch

Jennifer Apitz, stellvertretende Stadtkinderfeuerwehrwartin begleitete zusammen mit fünf anderen Betreuern die neugierige Truppe.

Nach einem kurzem Empfang in unserem Unterrichtsraum teilten wir die sehr große Gruppe in drei kleinere auf.

Die zwischen 6 und 9 Jahre alten Jungs und Mädchen bekamen von uns die beiden Großfahrzeuge GKW I und MLW IV, sowie den GKW II gezeigt.

Ein paar Junghelfer und Kraftfahrer von uns erklärten die vielen unterschiedlichen Geräte und beantworteten die gestellten Fragen.

Zur abschließenden Auflockerung haben wir noch ein kleines Spiel aufgebaut. Ein Tennisball musste mittels hydraulischem Spreizer von einer Pylone zur anderen befördert werden. Hier war Geschicklichkeit gefragt, die Löschzwerge wurden aber natürlich von einem THW Helfer unterstützt.

Zwischendurch konnten sich die Kids an unserem eigens kreierten Mini Buffett stärken.

Wir haben uns sehr über die Anfrage gefreut, die an unseren Jugendbetreuer Adrian Fründt herangetragen wurde. Wir wünschen der Kinderfeuerwehr Porta weiterhin guten Zuwachs, und das möglichst viele in den aktiven Dienst übertreten werden.

Ein Danke an alle die zum Gelingen dieses Nachmittags beigetragen haben.



  • Gruppenfoto mit den Löschzwergen und THW Helfern

  • Die Löschzwerge zu Besuch

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP