Obernkirchen, 24.09.2019, von THW Bückeburg

Quartalsübung 2019

Unsere Quartalsübung im September beinhaltete viele Tätigkeiten unserer neuen Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen (W/P)

Um 19:27 Uhr wurde die Fachgruppe WP alarmiert, um einen vollgelaufenen Schacht in Obernkirchen abzupumpen.

Die erste ausgerückte Gruppe, bestehend aus 6 Helfern, wurde in die Lage unterwiesen. Anschließend wurde die Einsatzstelle erkundet und Absicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Bei dem dargestellten Szenario ging es um kontaminiertes Oberflächenwasser in einem alten Stollen. Dieses musste abgepumpt und gesondert gelagert werden. Eine Chiemsee Hochleistungs-Pumpe mit Saugschlauchanschluss wurde vorbereitet. Speziell diese wurde ausgewählt, weil sie auch bei nur noch 5 cm Wasserpegel arbeiten kann.

Das Wasser wurde in Intermediate Bulk Container (IBC) gefüllt und bereits nach kurzer Zeit war der Schacht (dargestellt durch eine volle Zisterne) soweit wie möglich leer gepumpt.

Um kurz nach 21 Uhr kam die Fertigmeldung und der Rückbau konnte beginnen. Um 21:30 Uhr wurde Abfahrbereitschaft gemeldet und der Übungsort verlassen.

Für den anderen Trupp hieß der Einsatzauftrag "Errichten eines Sandsack-Füllplatzes" - Etwa 1000 Sandsäcke werden benötigt.

Diese Aufgabe konnte mit Bravour gemeistert werden, und fand ebenfalls in Obernkirchen, eine Straße unterhalb des anderen Szenarios statt. Die gefüllten Sandsäcke wurden zum Abtransport auf Paletten gelagert. Gemeinsam wurde am eingerichteten Verpflegungsstandort, der auch für die nachgeforderten Kräfte da war, Essen und Trinken eingenommen.

Gegen 22.00 war das Material wieder verlastet und es ging zurück nach Bückeburg.

Eine kleine Nachbesprechung beendete die kurze & knackige Übung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP