Bückeburg,

THW Ortsverband Bückeburg trauert um Kameraden

Mit tiefer Trauer und großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserem geschätzten Kameraden Reinhard Faudt. Er verstarb nach einer schweren Krankheit, die er mit bewundernswerter Stärke und Würde ertrug.

Reinhard ist dem Technischen Hilfswerk seit seinem Eintritt im Jahr 1978 mehr als 45 Jahre unverbrüchlich verbunden geblieben. Zuletzt bekleidete er die Position des stellvertretenden Ortsbeaustragten und des Baufachberaters. Durch seine fachliche Kompetenz ebenso wie durch seine besonnene und ruhige Art, die sich auch in seinem Führungsstil wiederspiegelte, erwarb es sich ein hohes Maß an Achtung und Vertrauen der Helferschaft. In der Funktion als stellvertretender Ortsbeauftragter gelang es ihm den Stab des Ortsverbandes zu einem motivierten, stabilen Team zu formen. Er genoss in dieser Funktion uneingeschränkten Respekt. Auch setzte er sich, wo immer es ging, für die Belange der Jugendgruppe ein. Ein besonderes Aufgabengebiet für ihn war die Ausübung der Baufachberatertätigkeit, welche er mit sehr viel Initiative und Freude ausübte. So wurde er zu unzähligen Einsätzen im Landkreis Schaumburg, aber auch darüber hinaus, angefordert. Eine weitere Herzensangelegenheit war Reinhard die Prüfungsleitung in der Prüfung der Grundausbildung. Er verhalf so etlichen neuen THW-Angehörigen zum Start in das THW-Leben.

Reinhard war nicht nur für lange Zeit der stellvertretende Ortsbeauftragte unseres Ortsverbandes, sondern auch ein Freund und Vorbild für uns alle. Seine Leidenschaft für das technische Hilfswerk und sein unermüdlicher Einsatz werden uns stets in Erinnerung bleiben. Er war ein Mann von außergewöhnlichem Charakter, der stets für seine Kameraden da war und sich mit Herz und Seele für das Wohl des Vereins einsetzte.

In den vielen Jahren, die wir gemeinsam verbrachten, haben wir Reinhard als einen sehr besonderen, warmherzigen, humorvollen und hilfsbereiten Menschen kennengelernt. Seine Begeisterung für sämtliche Belange des technischen Hilfswerks war ansteckend, und er trug maßgeblich dazu bei, dass unser Ortsverband zu dem wurde, was er heute ist.

Wir werden Reinhard mit allem, was ihn ausgemacht hat, schmerzlich vermissen. Sein Vermächtnis wird in unseren Herzen weiterleben, und wir werden uns stets an seine Taten erinnern.

In unsere Gedanken sind wir bei seiner Familie und wünsche viel Kraft für die schwere Zeit, den Verlust ihres liebevollen Ehemannes und fürsorglichen Vaters zu verarbeiten.

In tiefer Trauer, Die Kameraden des Ortsverbandes Bückeburg

 

Foto: THW intern


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.