Korbach, 20.10.2018, von Inga Müller, Julian Kröger

Herbstlaub 2018

Einen ausbildungsreichen Tag erlebten zwei Kameraden in Korbach bei einer Einsatzübung

Unter dem Namen Herbstlaub veranstaltete der Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland (LV HERPSL) am 20.10.2018 eine Großübung mit 220 Einsatzkräften in Korbach im Sauerland. Unterstützt wurde die Übung von der Bergwacht und dem Rettungsdienst. Das THW aus Rinteln nahm an der Übung mit der ÖGA Spezialrettung aus Höhen und Tiefen (SRHT) und der 2. Bergungsgruppe teil. Inga Müller und Julian Kröger unterstützten dabei die 2. Bergungsgruppe. Hierbei wurde Julian als Truppführer eingesetzt.

Schwerpunkte der Übung waren z.B. Anfahrt der Einsatzstelle mit Sonder- und Wegerecht, Erstversorgung von Verletzten, Retten aus Höhen und Tiefen sowie Bewegen von Lasten.

Insgesamt gab es 17 Szenarien, von denen jede Bergungsgruppe vier absolvieren sollte. So retteten wir eine Person aus einem Schacht, befreiten drei Personen, die nach einer Abgasvergiftung ohnmächtig waren, aus einem Zug und retteten einen Rollerfahrer, der unter einem vom Kran abgestürzten Container lag.

Unser Highlight war das Abseilen eines Verletzten von einem knapp 50 Meter hohen Kirchturm. Es wurde simuliert, dass eine 1,4 Tonnen schwere Glocke auf einen Arbeiter gestürzt war. So war es zunächst die Aufgabe der 2. Bergung die Person mittels Hebekissen zu befreien und Sofortmaßnahmen zu ergreifen, bis der Rettungsdienst eingetroffen war. Nach der Erstversorgung wurde der Patient,(der durch professionelle Verletztendarsteller gespielt wurde), über eine Schrägseilbahn durch die SRHT abgeseilt.

Alle Aufgaben konnten von uns schnell und professionell abgearbeitet werden.

Schön war auch bei dieser Übung zu sehen, wie gut die Zusammenarbeit der OVs im Landkreis Schaumburg funktioniert. Die Zusammenarbeit unserer Helfer und der Helfer des OV Rinteln funktionierte reibungslos und wir alle hatten viel Spaß zusammen.

Die Ortsverbände Rinteln und Bückeburg bedanken sich beim LV HERPSL und dem OV Korbach für die sehr gut geplante und realistisch umgesetzte Übung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP